GdG Info  Aktuelles  Pfarrbüros  GdG-Team  Sakramente u. Anlässe  Intranet  Impressum 

 Start 

 Pfarrbriefe 
 Messbestellung 

 Taufe 
 Trauung 
 Weitere Anlässe 

 Bouderath 
 Dottel-Scheven 
 Frohngau 
 Kall 
 Keldenich 
 Krekel 
 Marmagen 
 Nettersheim 
 Pesch 
 Sistig 
 Sötenich 
 Steinfeld 
 Tondorf 
 Zingsheim 
 Klinikseelsorge 

 Hl.Hermann-Josef 
 Wallfahrten 

 Messdiener/-innen 
 Kinder und Jugend 

 GdG - Rat 
 MAV des KGV 
 Stellenangebote 

 Fördervereine 

 Kirchenjahr 
 Bildergalerie 
 Links 


E i n  h e r z l i c h e s

Grüß  Gott …

...auf der Homepage der GdG
Hl. Hermann - Josef / Steinfeld


Unsere GdG (Gemeinschaft der Gemeinden) besteht aus 14 Pfarrgemeinden, die es sich zur Aufgabe machen, nah am Menschen zu sein. Aus diesem Grunde möchten wir Sie auch durch dieses Medium informieren über die:

  • Kirchorte
  • Pfarrbriefe
  • Sakramente
  • Aufgaben
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
  • Gruppen
  • Gottesdienstzeiten...
  • ...und vieles mehr.

Dazu wünschen wir Ihnen eine gute Zeit und freuen uns auf Ihren Besuch.

_________________________________________________

Vor allem:
Lebt als Gemeinde so, wie es dem Evangelium Christi entspricht.
Ob ich komme und euch sehe oder ob ich fern bin,
ich möchte hören, dass ihr in dem einen Geist feststeht,
einmütig für den Glauben an das Evangelium kämpft.

Phil 1,27





Bild:
www.Schreibmayr.de

Ostern
bis
Weißer Sonntag

Halleluja,

 
Halleluja,

 
Halleluja...

…der Herr ist auferstanden von den Toten. Die Frauen gingen am Ostermorgen, als eben die Sonne aufging, zu dem Grab und wollten Jesus dort mit wohlriechenden Ölen salben, doch der Stein war fort und das Grab stand offen. Dort hörten sie die unglaublichen Worte: „Er ist auferstanden – er ist nicht hier“. Sie begreifen das Unglaubliche, weil sie lieben. Sie begreifen, dass die Macht des Todes gebrochen ist. - Stellen wir uns einmal vor, das diese Erkenntnis der Frauen am Grab unser Leben aufblühen lässt. Aus dieser Perspektive zu leben würde bedeuten, dass in uns viel Menschlichkeit aufersteht. „Der Stein, den die Bauleute verwarfen, er ist zum Eckstein geworden. Das hat der Herr vollbracht, vor unseren Augen geschah dieses Wunder“. Halleluja. Ps 118 17.22-23

Frohe Ostern.

 

 

Evangelium aus der Osternacht
Mt 28,1-10 / klick

Evangelium vom „Weißen Sonntag
Joh 20,19-31 / klick