„Die Flucht“ (Skulptur aus drei Stelen)

Tondorf Skulptur 2022 (c) hmt
Tondorf Skulptur 2022
Datum:
Fr. 10. Juni 2022
Von:
Hans Metzler

Derzeit haben die Besucher der Tondorfer Pfarrkirche die Möglichkeit, ein von zwei Künstlern geschaffenes Werk zu besichtigen. Die ausgestellte Skulptur hat einen sehr starken Bezug zum momentanen Zeitgeschehen.

Die Tondorfer Künstler, Joachim Mahlberg und Wolfgang Metzler,  verbindet schon seit längerer Zeit die Liebe zur Natur, zum Holz, zum Gestalten und zur Kunst.

Ihr neuestes Werk, das Gemeinschafts- projekt „Flucht“, besteht aus drei unter- schiedlich langen Stelen. Eine Stele besteht jeweils aus einer Hülle und einer Säule.

Die Hülle wurde aus Buchenstämmen, die durch Blitzschlag und Krankheiten bereits teilweise aus- gehöhlt waren, geschaffen. Die Hüllen stellen den Mantel dar, der Menschen Schutz vor Not und Gefahr bietet.

Die Säule, geformt aus dem Holz der Silberpappel, stellt geschnitzte Menschen in Bedrängnis dar. Sie stoßen und treten auf jene unter ihnen, der Stärkere will nach oben.

Diese Skulptur thematisiert Vertreibung durch Krieg, Hungersnot und Armut, aber auch die Verzweiflung an der Menschheit.

Eine Besichtigung ist vor und nach den Gottesdiensten möglich. Außerdem ist die Pfarrkirche an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Förderverein St. Lambertus Tondorf e.V.