Halleluja, Halleluja, Halleluja... Ostern - Impuls (C)

color-2420035_1280 (c) pixabay
color-2420035_1280
Datum:
Di. 12. Apr. 2022
Von:
ejo

Der Stein, den die Bauleute verwarfen, er ist zum Eckstein geworden. Das hat der Herr vollbracht, vor unseren Augen geschah dieses Wunder. Halleluja! Ps 118 - 17.22-23

Impuls zu Ostern

 

Ins Leben zurückgekehrt

oder

doch nicht?

Neues Leben geht anders,

kann nicht rational begriffen werden,

kann nur im Herzen erahnt werden,

ruft zur Leidenschaft auf,

ohne die Leiden des Lebens zu vergessen.

Leidenschaftliches Leben

geht anders

wandelt

ergreift

will hinausgeschwiegen werden

um zu werden

 

Gebet:

Liebender Gott, du bist der Lebendige und der Leidenschaftliche, der jeden Tod vernichtet.

Lass deine Leidenschaft für das Leben an diesem Osterfest auf uns überspringen, damit

alle Welt von der Botschaft des Lebens erfasst werde.

 

Segen:

Gott,

dein Ostersegen komme über uns,

damit wir ins Leben gehen.

Nicht wieder in dieses alte, verbrauchte, erlittene,

sondern in das neue Leben.

Dein Ostersegen komme über uns,

nicht damit wir das alte Leben wegwerfen,

sondern es noch einmal liebevoll ansehen,

die Runzeln, die Erschöpfung, die Wunden wertschätzen

und uns der Wandlung hingeben

und dein Segen in uns wirke,

damit wir leidenschaftlich im Leben stehen

 

(Predigt-)Impuls

Vom Grab zurückkehren, nicht beim Tod stehenbleiben, nicht in Erinnerungen verhaftet sein, nicht alles beim Alten lassen. Die Frauen kehren anders vom Grab zurück als sie hingegangen sind. Die anderen spüren die Veränderung, wollen sie nicht wahrhaben, machen sich über sie lustig. Wer einmal eine lebensbedrohliche Krankheit überwunden hat, der oder die spürt auch: Ich gehe anders wieder ins Leben. Und das wird auch nicht immer gerne gesehen: Selbstverwirklicher, sensibles Mimöschen. Und doch ist da eine ganz neue Lebensqualität und Lebensweisheit, Schätze, die es zu bewahren gilt. Nach Corona, Flutkatastrophe und leider noch nicht nach Krieg, sind wir auch anders, jeder und jede auf seine und ihre Weise, spüren, dass es da ein „Mehr“ an Leben gibt, ein Leben, das sich nicht im Leben davor erschöpft. An Ostern dürfen wir mit Jesus Christus dieses neue Leben und das noch viel neuere österliche Leben feiern, mit ganzer Leidenschaft.