Impuls zu Pfingsten 2022 - (C)

curon-venosta-2612296_1920 (c) ejo
curon-venosta-2612296_1920
Datum:
Di. 31. Mai 2022
Von:
ejo

Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist. Halleluja! - Röm 5,5

Wunschliste an den Heiligen Geist

im Postamt Begeisterung abzugeben

eine windige Geschichte

man weiß nie

was da auf einen zukommt

wie es wohl wird

wer da kommt

mit wem der Heilige Geist kommt

brandgefährlich

Hot-Chili

bei dem man sich auch mal den Mund verbrennt

weil es in einem brennt

weil es einem bei der Botschaft nur heiß und kalt

den Rücken herunter laufen kann

und keine Wasserflut

sein Wirken stoppen kann

Von daher achten Sie beim Wunschzettel

auf Risiken und Nebenwirkungen

Falls Sie ihn dennoch abschicken, diesen Wunschzettel,

dann ist Freude und Freiheit garantiert 

 

Gebet:

Liebender Gott, durch das Geheimnis des heutigen Tages machst du uns, deine Kirche heil. Erfülle du unsere Sehnsucht und schenke uns deinen guten und heiligen Geist, damit wir ergriffen werden von deiner Liebe.

 

Segen:

Gottes Geist erfülle deine Wünsche

nach der Freiheit, dich zu ihm zu bekennen

und dich von den inneren Fesseln zu befreien.

Er schenke dir das Feuer

der Begeisterung

und den Wind,

der dich antreibt,

in seinem Namen zu handeln.

Und in allem sei er in dir

wie das Herdfeuer,

das nie erlischt.

 

(Predigt-)Impuls

Ich wünsch’ mir was von dir:

Mein Gott, bleib immer hier.

Gut eingepackt in Gold und Silber und in Juwelen,

dann wird mir bei meiner Sonntagsseligkeit auch gar nichts fehlen.

Nur nach draußen sollst du bitteschön dich niemals wagen.

Du stellst mir da zu viele Fragen.

Glaube mir, die Welt, die ist in ihrem Herzen gar nicht rein.

Drum bleib doch bitte in deinem Tabernakel fein.

Nein?

Du hast auch einen Wunsch an mich?

Dass ich nach draußen soll tragen dich?

Ach nein Gott, das stört bei unserem Machtgespiel,

davon gibt es auch in unserer Kirche noch ganz viel.

Und in der Welt, da tut nur der Starke siegen,

weil sonst ihm sein Ego tut um die Ohren fliegen.

Du hast den Wunsch, das soll sich wandeln?

Wie sollen wir dann denn nach deiner Meinung handeln?

Mit Mut zum Dienen und zur Liebe?

Du meinst, das geht in dem Getriebe?

Du schenkst uns deinen heilgen Geist,

der uns den guten Weg hier weist?

Probieren könnte ich es ja einmal,

bei deinem Wunsch bleibt mir wohl keine Wahl.

Und ehe ich es ganz versteh,

ich mich mit dir hier vor der Türe seh

und spür’ die Freiheit von dem Mief,

deine Zusage, sie sitzt ganz tief.

Dein heilger Geist mir um die Nase weht,

er treulich an meiner Seite steht.

So wird die Welt zum heilgen Ort,

und du gehst niemals von ihr fort.