Karfreitag - Impuls (C)

stand-out-2703896_1920 (c) pixabay
stand-out-2703896_1920
Datum:
Di. 12. Apr. 2022
Von:
ejo

Herr Jesus, dir sei Ruhm und Ehre!

Impuls zu Karfreitag

 

Sein oder nicht sein

das ist hier die Frage

angesichts der Folter

angesichts des Todes

und dann werden

über sich hinaus wachsen

nichts für

Drückeberger

sondern nur für den

der sich dem Leben stellt

und wird

über den Tod hinaus

 

Gebet:

Barmherziger Gott, „sieh auf uns, die wir uns hier versammelt haben und gläubig

des Leidens und Sterbens deines Sohnes Jesus Christus zu gedenken.“ So beten wir

Jahr für Jahr zu dir. Lass aus diesem Beten in uns ein Werden werden, das uns in

das neue Sein mit deinem Sohn Jesus hineinzieht.

 

Segen:

Auch wenn wir schweigend auseinandergehen,

so lass deinen Segen, Gott, auf unserer Stille ruhen.

Lass uns in dieser Stille in den Ostermorgen hineinwachsen,

damit wir ein Segen werden

und in unserem Werden das Leben finden.

 

(Predigt-)Impuls

Immer näher rückt für eine Gruppe aus dieser und anderen Gemeinden der Besuch der Passionsspiele. Und mit der Vorbereitung wächst auch immer mehr ein Ahnen, dass das, was da in Oberammergau geschieht, mehr als frommes und gewinnträchtiges Theater ist. Durch zahlreiche Informationen erfahren wir, dass es für die Laien, die die biblischen Figuren verkörpern, eine ganz tiefe Auseinandersetzung ist, ja, dass das Spiel für sie zum Sein wird und sie nicht gute SchauspielerInnen am Rande des Passionsgeschehens bleiben. Das Gleiche wünsche ich auch einem jeden und einer jeden von uns an diesem Karfreitag, dass wir nicht nur fromme BesucherInnen dieser großen Liturgie bleiben, sondern spüren, dass durch die Passion etwas in uns wird, dass wir in ein größeres Sein mit diesem Jesus Christus hineinwachsen und selber immer mehr zu dem und der werden, die Christus ein ganz eigenes Gesicht in dieser Welt geben mit unserem Leben und werden, was wir sind: Leib Christi.