Wöchentlicher Text zum Evangelium vom Sonntag

Osterkerze 2019 (c) www.Schreibmayr.de

Ostern bis Weißer Sonntag

Halleluja, Halleluja, Halleluja…

…der Herr ist auferstanden von den Toten. Die Frauen gingen am Ostermorgen, als eben die Sonne aufging, zu dem Grab und wollten Jesus dort mit wohlriechenden Ölen salben, doch der Stein war fort und das Grab stand offen. Dort hörten sie die unglaublichen Worte: „Er ist auferstanden – er ist nicht hier“. Sie begreifen das Unglaubliche, weil sie lieben. Sie begreifen, dass die Macht des Todes gebrochen ist. - Stellen wir uns einmal vor, das diese Erkenntnis der Frauen am Grab unser Leben aufblühen lässt. Aus dieser Perspektive zu leben würde bedeuten, dass in uns viel Menschlichkeit aufersteht. „Der Stein, den die Bauleute verwarfen, er ist zum Eckstein geworden. Das hat der Herr vollbracht, vor unseren Augen geschah dieses Wunder“. Halleluja. Ps 118 17.22-23

Frohe Ostern.